Deutsch   English   Français   Italiano   Русский Vereinslogo der EuroThrowers.

Großes Werfertreffen / Weltmeisterschaft und Europameisterschaft im Messerwerfen und Axtwerfen

promoted by Messerwerfen.de und (externer Link / neues Fenster)Axtwerfen.de und (externer Link / neues Fenster)EuroThrowers.org


Um den Austausch zwischen sportlichen Axt- und Messerwerfern fördern, hat der Europäische Werferclub Fliegende Klingen ((externer Link / neues Fenster)EuroThrowers) schon 2001 das "Großes Werfertreffen / Europäische Meisterschaft" eingeführt. Dieses Treffen hat sich als zentraler Treffpunkt für alle Europäischen Werfer etabliert, und wird jedes Jahr in ein anderes Land vergeben. Die Teilnehmer reisen aus der ganzen Welt an, nicht nur um sich im Wettkampf zu messen, sondern auch um zusammen zu werfen und sich freundschaftlich über den Sport auszutauschen.

Alle paar Jahre wird der Wettbewerb als Weltmeisterschaft mit besonders vielen Teilnehmern und Wettbewerben durchgeführt. Zur Weltmeisterschaft 204 in Callac, Frankreich, kamen beispielsweise Wettkämpfer aus 12 Nationen, wobei die Teams aus so verschiedenen Ländern wie Italien, Russland, der Schweiz oder Tschechien anreisten.

Um sich ein Bild zu machen, wie und warum das Große Werfertreffen / Weltmeisterschaft und Europameisterschaft das wichtigste jährliche Ereignis für Messerwerfer und Axtwerfer aus ganz Europa geworden ist, sieht man sich am Besten die Berichte über die Treffen der vergangenen Jahre an.

Im Jahr 2014 fand das Große Europäische Werfertreffen als Weltmeisterschaft in Callac, Frankreich statt, 2015 dann in Huthwaite, England.

Werfertreffen in Deutschland und Europa: Übersicht


Weltmeisterschaft im Messer- und Axtwerfen / 16. Großes Werfertreffen, 21.-24 Juli 2016, Maniago, Italien

Die zentrale Piazza in Maniago. Photo zur Verfügung Gestellt vom Fremdenverkehrsbüro.

Die EuroThrowers-Weltmeisterschaft 2016 wird veranstaltet vom Verein (externer Link / neues Fenster)SILCA (Präsident: Stefano Cristini), und findet statt in der italienischen (externer Link / neues Fenster)Messerstadt Maniago - parallel zum Messer-Festival.

Wie üblich, ist es der Zweck des Treffens, Messerwerfer und Axtwerfer aus der ganzen Welt zusammenzubringen. Einige Tage in freundlicher Atmosphäre zu verbringen, (neue) Freunde zu treffen, Tricks abzukupfern, und Spaß mit verrückten Wurfzielen und -Stilen zu haben. Natürlich gibt es auch Wettbewerbe und die Weltmeisterschaft!

Maniago ist ein kleines, stilles Städtchen in den italienischen Voralpen, nur 90 Autominuten von Venedig, Triest und Bibione entfernt - ein paar Urlaubstage davor oder danach bieten sich also an!

Anmeldung

(externer Link / neues Fenster)Online-Anmeldung hier

Eine Online-Anmeldung ist erforderlich, und muss bis zum 30. Juni 2016 erfolgen. Die Anzahl der möglichen Teilnehmer ist durch das Veranstaltungsgelände begrenzt.
Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe der Hälfte der Registrierungsgebühr fällig (= 30€).

Ort

Gelände La Centa dei Conti Das Treffen findet statt auf dem Gelände:

La Centa Dei Conti
Via Castello
33085 Maniago (Pordenone )
Italien

GPS (Breite/Länge): 46.1650862, 12.7065671
GPS (Zeit): 46°09'54.31"N, 12°42'23.641"O

(externer Link / neues Fenster)Wettbewerbsort auf einer Karte

(Von der zentralen Piazza Italia hinein in die Via Castello. Das Wettbewerbsgelände ist gleich rechts der große Parkplatz mit Feld.)

Anreise

Gesetzliches: Bitte die Hinweise unten zu den Italienischen Messer-Gesetzen weiter unten beachten!
In der Schweiz ist der Besitz von Wurfmessern bei Strafe verboten, man riskiert Strafzahlungen von mehreren tausend Euro! Also sicher gehen, während der Anreise zu keiner Zeit die Schweiz zu durchqueren oder zu berühren!

  • Auto: Das Werfergelände ist mitten in der Stadt Maniago (siehe Adresse oben).

    Straßenfolge für die Anreise aus den unterschiedlichen Richtungen: Villach A23-E55-SR464; Innsbruck A22-E66-SR251; Triest E70-A23-SP60-SR464; Venedig A27- A28-SR251-SP19;

    Falls auf der Reise oder in der Unterkunft Plätze frei sind, finden sich über die (externer Link / neues Fenster)Facebook-Gruppe bestimmt andere Teilnehmer, die gerne mitreisen!

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Nahegelegene Bahnstationen mit Busverbindung nach Maniago sind Sacile, Pordenone und Udine. Tickets gibt es frühestens 92 Tage vor der Reise, vorab im Bahnhof in Deutschland oder bei (externer Link / neues Fenster)Trenitalia. Die Fahrpläne für Bus und Bahn gibt es auch bei (externer Link / neues Fenster)Trenitalia (auf Deutsch sogar) oder komfortabel bei der (externer Link / neues Fenster)Deutschen Bahn (auch grenzübergreifende Verbindungen).

    Für eine Übersicht über die ab Maniago verkehrenden Buslinien kann man den (externer Link / neues Fenster)Italienischen Haltestellen-Infodienst nutzen.

    Die Telefonnummern einiger örtlicher Taxi-Unternehmen: Maniago - Vajont Taxi, 0039 335 215818; Sacile - Taxi Sacile, 0039 368 294733;

  • Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Venedig (VCE, 100km) und Triest (TRS, 88km).

Gesetzliches

In Italien ist das Mitführen von Messern verboten, sogar von kleinsten Taschenmessern. Ein Transport der Messer ist nur erlaubt in einem verschlossenen Behälter, wie einem Koffer! Die Polizei hat in vielen Situationen einen Ermessensspielraum, deshalb ist es eine gute Idee, eine Einladung zum Werfertreffen (wie zum Beispiel diese Seite auf Englisch) auszudrucken und mitzuführen, genauso wie den EuroThrowers-Mitgliedsausweis (so vorhanden).

Die folgenden Messer sind in Italien absolut verboten: Butterfly-Messer, Springmesser, Automatikmesser, und alle Messer deren Klinge auf beiden Seiten geschliffen ist!

Unterkunft

Um die Unterbringung kümmert sich jeder Teilnehmer selbst.

Auf dieser Liste der Hotels, Bed&Breakfasts und Bauernhof-Zimmer (Agriturismo) in der Gegend von Maniago findet man bestimmt seine Unterkunft. Die Entfernung nach Maniago ist angegeben.

Ferienhäuser gibt es in Maniago nur sehr wenige, größer ist das Angebot 20 Autominuten westlich am Lago di Barcis.

Weitere Hotels im weiteren Umkreis gibt es zu allgemein guten Preisen via (externer Link / neues Fenster)HRS - hier kann man meist mit der Option buchen, am Tag vorher noch gratis absagen zu können wenn was dazwischen kommt.

Wer im Wohnwagen anreist, findet einen offiziellen (und kostenlosen) (externer Link / neues Fenster)Wohnwagen-Stellplatz in Maniago, in der Via Colvera. Campingplätze in den umliegenden Orten finden sich auf einem Extra-Reiter in der Hotel-Liste.

Praktische Hinweise: Die meisten Hotels sprechen Italienisch und Deutsch, nicht notwendigerweise Englisch. Wenn die Telefonnummer nur im örtlichen Format angegeben ist (z.B. 0427 12345) muss noch die internationale Vorwahl 0039 davor gestellt werden, die führende 0 muss in Italien mit gewählt werden (z.B. 0039 0427 12345).

Die Touristeninformation vor Ort hilft auch gerne mit Anfragen (gesprochen wird Deutsch und Englisch), die Telefonnummer ist 0039 0427 707063.

Ablauf

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, den Ablauf vor Ort anzupassen.

Donnerstag 21.  
10:00Möglichkeit des Übungs-Werfens (auf eigene Verantwortung der Teilnehmer, unter der Aufsicht eines vom Veranstalter benannten Range Marshalls).
14:00Einschreibung, Kennenlernen der anderen Teilnehmer, Mitteilungen.
Vor 19:00 Alle Teilnehmer müssen sich vor 19 Uhr angemeldet haben (Unterschrift, Informationsmaterialien ausgehändigt).
19:00Eröffnungs-Zeremonie.
Freitag 22.  
8:30Einweisung
9:15Beginn der Wettbewerbe Präzisions-Messerwerfen auf die Entfernungen 3m, 5m und 7m (Damen und Herren).
10:30Parallel zu den Präzisions-Wettbewerben läuft ab jetzt der folgende experimentelle Wettbewerb: Instinktives Werfen.
13:00-14:30 Mittagessen (die Wettbewerbe ruhen währenddessen).
14:30Beginn der Wettbewerbe Präzisions-Axtwerfen auf die Entfernungen 4m, 5m und 7m (Damen und Herren).
15:30Wiederaufnahme des experimentellen Wettbewerbs vom Vormittag.
18:30Preisverleihung
Bekanntgabe der Gewinner der Präzisions-Wettbewerbe.
Bekanntgabe der Gewinner des Wettbewerbs Instinktives Werfen.
Samstag 23.  
9:00Bekanntgabe der Teilnehmer, die sich für die Weltmeisterschaft im Präzisions-Werfen qualifiziert haben (Walk Back).
9:30Weltmeisterschaft Präzisions-Werfen Messer (Walk Back, Damen und Herren).
Gleichzeitig beginnen die experimentellen Wettbewerbe Geschwindigkeit und Hunter.
13:00-14:30 Mittagessen (die Wettbewerbe ruhen währenddessen).
14:30Weltmeisterschaft Präzisions-Werfen Axt (Walk Back, Damen und Herren).
Die experimentellen Wettbewerbe vom Vormittag werden fortgesetzt.
18:30Preisverleihung
Bekanntgabe der WeltmeisterIn im Präzisions-Messerwerfen und Präzisions-Axtwerfen.
Bekanntgabe der Gewinner der experimentellen Wettbewerbe Geschwindigkeit und Hunter.
Sonntag 24.  
9:00Beginn des experimentellen Wettbewerbs Geneigte Ziele.
10:00Beginn des Wettbewerbs Lange Distanz Messer (Damen und Herren).
11:30Voraussichtlicher Beginn des Wettbewerbs Lange Distanz Axt (Damen und Herren).
13:00-14:30 Mittagessen (die Wettbewerbe ruhen währenddessen).
14:30Die Wettbewerbe vom Morgen werden fortgesetzt.
18:00Preisverleihung
Bekanntgabe der WeltmeisterIn im Messerwerfen/Axtwerfen Lange Distanz.
Bekanntgabe des Gewinners des Wettbewerbs Geneigte Ziele.
Bekanntgabe der besten Länder-Teams im Präzisions Werfen.

Regeln

Als Regeln werden die (externer Link / neues Fenster)Europäische Regeln für Messerwerfen und Axtwerfen zur Anwendung kommen, es gibt daher die folgenden Wettbewerbe:

  • Messer 3m, 5m, 7m
  • Axt 4m, 7m
  • Messer und Axt: Lange Distanz
Testweise gibt es heuer wieder:
  • Axt 5m "Griff nach oben" (Nur bei dieser Einzel-Wettbewerb ist vorgeschrieben, dass die Axt mit dem Stil nach oben stecken muss.)

Zu jedem Wettbewerb muss der Werfer mit drei Wurfgeräten (Messern/Äxten) antreten. Ausnahmen nur für Wurfgeräte, die während des Werfertreffens beschädigt werden.

Muss ein Gleichstand aufgelöst werden, so wird folgendes Maß genutzt: Wie oft ist es dem Teilnehmer gelungen, einen 5-Punkte Treffer zu werfen (falls weiter nötig, dann 4-3-2 Punkte-Treffer).

Kombinierte Ranglisten

Für die Präzisions-Wettbewerbe werden vier virtuelle kombinierte Ranglisten erstellt (keine Titel sind zu gewinnen): Für Frauen und Männer und Messer und Axt getrennt. Messer kombiniert die Wettbewerbe 3m, 5m und 7m, Axt kombiniert die Wettbewerbe 4m, 5m und 7m.

Die Punkte der einzelnen Wettbewerbe werden erst normalisiert, und dann zusammen gezählt. Normalisiert bedeutet hier, dass in jedem einzelnen Wettbewerb der beste Werfer 100 normalisierte Punkte erhält - so wird erreicht, dass Punkte aus anspruchsvolleren Wettbewerben (wie 7m Messer) auch mehr zählen in der kombinierten Rangliste.

Die Präzisions-Ranglisten sind die Grundlage für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft im Präzisionswerfen, und für die Länder-Rangliste. Weitere Ranglisten, welche die Ergebnisse mehrere Wettbewerbe kombinieren, gibt es nicht.

Weltmeisterschaft und experimentelle Wettbewerbe

Zu gewinnende Titel im Wettbewerb Lange Distanz: WeltmeisterIn im Messerwerfen/Axtwerfen Lange Distanz

Weltmeisterschaft Präzision

Für den Titel der WeltmeisterIn im Präzisions-Messerwerfen/Axtwerfen tritt man im Zurückgeh-Modus an.

Nur die besten 20% der Werfer aus den Standard-Genauigkeits-Wettbewerben (mit in der Wertung: Axt 5m) qualifizieren sich für diesen Wettbewerb. Mindestteilnehmerzahl: 20 bei den Männern, 5 bei den Frauen.

Der Wettbewerb findet statt auf die markierten Entfernungen Messer 3, 4, 5, 6, 7m und Axt 4, 5, 7, 8, 10m.

Geworfen wird nacheinander auf 4 Gruppen aus je 3 Zielscheiben (wir sagen es gibt 4 Durchgänge). Bei jedem Durchgang wird pro Entfernungsmarkierung eine Runde aus 3 Würfen geworfen. Angefangen hinter der kleinsten Entfernungsmarkierung, wird nach vollendeter Runde hinter die nächste Entfernungsmarkierung zurück gegangen. Pro Durchgang wird also von allen Entfernungsmarkierungen geworfen. Die Anzahl der Würfe pro Durchgang ist somit: 5 Entfernungen x 3 Würfe = 15 Würfe.
Der Werfer muss nicht genau an den Entfernungsmarkierungen stehen zum Wurf, er hat das Recht, um bis zu 100cm minus der Länge seines Fußes zurück zu gehen.

Rangliste Länder

Es werden die drei Länder mit den besten Werfern prämiert.

Die Rangliste der Länder basiert auf den normalisierten aufsummierten Punkten aus den Präzisions-Wettbewerben von den fünf besten Werfer pro Land (Männer und Frauen zusammen). Die Rangliste basiert also auf den Ergebnissen der sechs Präzisionswettbewerbe Messer und Axt. Länder mit weniger als fünf Teilnehmern, die alle sechs Präzisionswettbewerbe geworfen haben, finden keine Berücksichtigung in der Rangliste.

Geschwindigkeit

Ziel ist es, in 20 Sekunden möglichst viele Messer ins Ziel zu werfen. Mindestentfernung 3m, Mindestgewicht 170g. (Sonst gleiche Regeln wie letztes Jahr.)
Die kompletten Geschwindigkeits-Regeln: PDF / OpenOffice

Hunter

Bei diesem Wettbewerb müssen die Position des Zieles und seine Entfernung geschätzt werden. Für Messer und Äxte.
Die kompletten Hunter-Regeln: PDF / OpenOffice

Geneigte Ziele

Bei diesem Wettbewerb müssen Messer in eine schräge Planke geworfen werden - Trefferzonen weiter hinten bringen mehr Punkte.
Die kompletten Regeln für Geneigte Ziele: PDF / OpenOffice

Instinktives Werfen

Vorgeschriebene Umdrehungen des Messers: Keine, oder eine Halbe. Kann im Wettbewerb für jeden Wurf frei gewählt werden. (Basierend auf den in Callac 2014 verwendeten Regeln, kleine Änderungen.)
Die kompletten Regeln für Instinktives Werfen: PDF / OpenOffice

 


Messerwerfen.de Wurfmesser-Abstandssymbol Übersicht Wurfmesser-Symbol Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzhinweise

Englisch: Big European Throwers Meeting